Datenschutzinformation

0. Vorbemerkung

Diese Seite wird von mir privat und ohne kommerziellen Hintergrund für alle Freunde traditioneller Segelschiffe betrieben.

Diese Webseite dient damit nach meiner Rechtsauffassung ausschließlich zur Ausübung persönlicher oder familiärer Tätigkeiten im Sinne von §1 (1) Satz 2 des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG. Die Verarbeitung personenbezogener Daten in Verbindung mit dem Betrieb bzw. der Nutzung meiner Webseite unterliegt daher nicht den Vorschriften des BDSG.

Da derzeit allgemein noch Unsicherheit bezüglich der Anwendbarkeit der DSGVO bzw. des BDSG für private Webseiten besteht, möchte ich Euch nachfolgend vorsorglich über den Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Betrieb bzw. der Nutzung meiner Webseite informieren.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Stefan Peltis
Flurstr. 1
58453 Witten
Deutschland

Tel.: +49 (0) 2302 9121930
E-Mail: info@faszination-segelschiffe.de

Websites:

www.faszination-segelschiffe.de

www.faszination-segelschiffe.com

www.peltis.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Die Kriterien für die Benennung eines Datenschutzbeauftragen nach §38 BDSG sind nicht erfüllt.

Es ist somit kein Datenschutzbeauftragter benannt.

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten der Nutzer werden grundsätzlich nur verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Person oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie meine Webseite besuchen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an die Server meines Web-Hosters Strato.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Log-Daten enthalten die

- IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen,

- die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen,

- die Webseite, die Sie zuvor besucht haben,

- Ihre Systemkonfiguration sowie

- Datum und Zeitangaben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme, einschließlich der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht im Falle einer missbräuchlichen Nutzung.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Bezüglich der Speicherdauer von Log-Daten verweise ich auf die Datenschutzinformation meines Dienstleisters Strato.

www.strato.de/datenschutz/

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. Empfänger der Daten

Ein Zugriff auf die Inhalte meiner  Webseite sowie auf die Log-Files ist durch meinen mit dem Hosting der Webseite beauftragten Dienstleister, die Firma

STRATO AG
Pascalstr. 10
10587 Berlin

jederzeit möglich.

Mit dem Dienstleister besteht eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs 3 der DS-GVO.

V. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden eingesetzt, um die Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente dieser Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

4. Dauer der Speicherung

Es werden permanente und sogenannte Session Cookies eingesetzt. Session Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden. 

Ihr könnt die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Eures genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert ihr die die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

VI. Gästebuch und E-Mail Kontakt

Gästebuch

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf dieser Internetseite ist ein Gästebuch vorhanden, welches für Kommentare zu Artikeln auf dieser Webseite genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an meinen Webserver übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind:

- Name

- E-Mail-Adresse

- Webseite

- Ihr Kommentar

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

- IP-Adresse des Nutzers

- Datum und Uhrzeit der Registrierung

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Speicherung Eurer Kommentare im Gästebuch.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Gästebuchformulars zu verhindern und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Einträge im Gästebuch werden naturgemäß dauerhaft, bis zu einer Überarbeitung des Gästebuchs oder bis zu einem Widerruf der betroffenen Person gespeichert. Der Verantwortliche behält sich vor, Einträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und missbräuchliche Einträge sofort zu löschen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

E-Mail Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die auf der Seite Kontakt bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Das sind in der Regel:

- Name

- E-Mail-Adresse

- ggf. weitere Kontaktdaten wie Anschrift, Telefon-Nummer(n)

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden ausschließlich für die Beantwortung evtl. Fragen zu Schiffen oder Törnberichten oder eine private E-Mail-Kommunikation zur Abstimmung zukünftiger gemeinsamer Törns oder sonstiger privater Angelegenheiten verwendet.

Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer dauerhaft beendet ist, d.h. wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Bei einem Widerruf durch die betroffene Person erfolgt eine sofortige Löschung.

5. Weitergabe an Dritte

6. Empfänger der Daten

Ein Zugriff auf die Inhalte meiner  Postfächer ist durch meinen mit dem Mail-Hosting beauftragten Dienstleister, die Firma

STRATO AG
Pascalstr. 10
10587 Berlin

jederzeit möglich.

Mit dem Dienstleister besteht eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs 3 der DS-GVO.

VII. Rechte der betroffenen Person

Werden Eure personenbezogene Daten verarbeitet, seid Ihr Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Euch folgende Rechte mir gegenüber als Verantwortlichem zu:

1. Auskunftsrecht

Ihr könnt von mir eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Euch betreffen, verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, könnt Ihr von mir über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Euch betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch mich oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

Euch steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Euch betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

In diesem Zusammenhang könnt Ihr verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Ihr habt ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung mir gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Euch betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Ich habe die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen könnt Ihr die Einschränkung der Verarbeitung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Ihr die Richtigkeit der Euch betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreitet, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Ihr die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

(3)  der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Ihr diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt,

oder

(4) wenn Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt habt und noch nicht feststeht, ob die meine berechtigten Gründe gegenüber Euren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Eurer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werdet Ihr von mir unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Ihr könnnt von mir verlangen, dass die Euch betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und ich bin verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Euch betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Ihr widerruft Eure Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Ihr legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Ihr legt gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Euch betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem ich als Verantworlicher unterliege.

(b)  Information an Dritte

Habe ich die Euch betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und bin ich gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffe ich unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Ihr als betroffene Person von mir die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

- zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem ich unterliege, erfordert;

- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Habt Ihr das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mir gegenübergeltend gemacht, bin ich verpflichtet, allen Empfängern, denen die Euch betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Euch steht mir gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihr habt das Recht, die Euch betreffenden personenbezogenen Daten, die Ihr mir bereitgestellt habt, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Außerdem habt Ihr das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts habt Ihr ferner das Recht, zu erwirken, dass die Euch betreffenden personenbezogenen Daten direkt von mir an  einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

7. Widerspruchsrecht

Ihr habt das Recht, aus Gründen, die sich aus Eurer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Ich verarbeitete im Falle eines Widerspruchs die Euch betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Eure Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Ihr habt das das Recht, Eure datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Einen Widerruf könnt Ihr schriftlich per Post oder E-Mail an mich richten, Kontaktdaten siehe Seite Kontakt.

10.  Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Euch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Eures Aufenthaltsorts, Eures Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Ihr der Ansicht seid, dass die Verarbeitung der Euch betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO:

Nachfolgend die Kontaktdaten der für meinen Wohnort zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444
40102 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0
Telefax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de